Di. 01. August 2017

Trailer Tickets 21.45 Uhr Hidden Figures- Unerkannte Heldinnen

Spieltermine:

  • Di. 01.08. 21.45 Uhr
USA 2016
127 Minuten | FSK 0 empfohlen ab 14 Jahren
deutsche Synchronfassung

Inszeniert ist diese wunderbare Zeitreise in die USA der 1960er-Jahre mit einem hinreißenden Ensemble, mit viel Tempo, Leidenschaft, bissigem Wortwitz, Leichtigkeit und einem tollen Soundtrack. Eine besondere Erwähnung verdienen die detailgenaue Ausstattung und die Kostüme. Hidden Figures erzählt von bislang kaum gewürdigten Leistungen von Wissenschaftlerinnen an den zentralen Errungenschaften unserer Zeit. Der Film war eine der großen Kinoüberraschungen und hat es in unserer internen Bewertungsliste (Filmqualität und Eignung fürs Kino auf der Burg) auf Platz 1 geschafft!

Virginia, 1961: Katherine Johnson, Dorothy Vaughan und Mary Jackson gehören zu einer Gruppe schwarzer Mathematikerinnen, die für die NASA in Langley als Hilfskräfte Berechnungen durchführt. Die Russen haben im Weltraum-Wettlauf der Supermächte die Nase vorn. Das bringt Al Harrison, den Leiter der Space Task Group, die für die Errechnung der Flugbahnen der Raketen zuständig ist, schwer unter Druck. Von den drei Frauen fällt besonders die brillante Katherine auf, weshalb der sture Harrison sie gegen alle Vorbehalte in sein Team von weißen Männern holt. Harrisons rechter Hand Paul Stafford passt das gar nicht, weil er merkt, dass Katherine ihm überlegen ist. Und auch Dorothy und Mary wollen die Karriereleiter weiter hinaufsteigen... 2015(!) wurde die fast 100-jährige Katherine Johnson von Barack Obama mit der "Presidential Medal of Freedom" ausgezeichnet.

R + B: Theodore Melfi | K: Mandy Walker | D: Taraji P. Henson (Katherine Johnson), Octavia Spencer (Dorothy Vaughan), Janelle Monáe (Mary Jackson), Kevin Costner (Al Harrison), Kirsten Dunst (Vivian Mitchell)