Do. 05. August 2021

Tickets 20.00 Uhr Ein musikalisch begleitetes Tucholsky-Portrait der Esslinger Lyrik-Bühne - Tucholskys Gripsholm - nur eine Liebessommergeschichte?

Esslingen 2021
70 Minuten |
live
Sommer Open Air am Neckar | Einlass: 19:30 Uhr

Kurt Tucholskys »Schloß Gripsholm«: Sehnsucht nach der Liebe und Flucht vor Nazi-Deutschland – ein musikalisch begleitetes Tucholsky-Portrait der Esslinger Lyrik-Bühne

Einlass: ab 19:30 Uhr | Eintritt: 15 Euro regulär / ermäßigt 12 Euro

Im Anschluss um 21:45 Uhr beim Sommer Open Air am Neckar: die Tucholsky-Verfilmung > GRIPSHOLM. (Bitte beachten Sie: Beide Programmteile (Tucholsky-Porträt und Film GRIPSHOLM sind kostenpflichtig | Tickets müssen jeweils separat gebucht werden!)


Kurt Tucholsky war einer der erfolgsreichsten Kabarettautoren und einer der politisch umstrittensten Feuilletons- und Gesellchaftskritiker der Weimarer Republik. Seine erotischen Chansons sowie seine politischen Satiren waren unterhaltsam und provozierend. In seinem Roman »Schloß Gripsholm« lebt er seine Liebessehnsucht aus und wird in der schwedischen Urlaubsidylle bereits 1932 von den Albträumen eines faschistischen Nazi-Deutschlands heimgesucht. Die 2001 wiederverfilmte Liebes- und Sommergeschichte vermittelt Urlaubsstimmung und ein nachdenkenswertes Zeitgefühl, passend in unserer Corona-Zeit! Die Lyrik-Bühne (Tucholskykenner Harald Vogel und Musiker Johannes Weigle) erleichtern mit ihrem Tucholsky-Portrait das Verständnis für den Zeithintergrund des Films und für Tucholskys zwiespältiges Lebensgefühl: »Das Schönste an der Liebe ist sie Liebe selber« und »Nicht ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein«.