Trailer Wild Tales - Jeder dreht mal durch

Argentinien, Spanien 2014

122 Minuten | FSK 12

 

Ein eskalierendes Überholmanöver, eine verpatzte Traumhochzeit und Aggressionen gegen das Ordnungsamt – der Episodenfilm WILD TALES erzählt überzeichnete Geschichten aus dem wahren Leben und bleibt trotz Slapstick dabei nahe genug an der Realität, um dem ertappten Zuschauer amüsierte Schamesröte ins Gesicht steigen zu lassen. Ebenso böse wie witzig ist diese geniale Mischung zwischen Tarantino, Almodóvar und den Coen-Brüdern und nichts für allzu zart besaitete Kinobesucher!

Da entdecken einige Flugzeugpassagiere, dass sie einen gemeinsamen Bekannten haben. Die Bedienung in einem Schnellrestaurant erkennt in einem Gast den Kredithai, der ihre Familie auf dem Gewissen hat. Ein schnieker Anzugträger legt sich mit einem rustikalen Proll an, und der Sprengstoffexperte Simon verliert aufgrund von Behördenwillkür und dank eines wiehernden Amtsschimmels erst seine Frau und dann seine Beherrschung und entwickelt einen ausgeklügelten Racheplan. Ein verwöhnter Bengel aus reicher Familie soll mithilfe von viel Geld und einem harmlosen Hausangestellten vor einem Strafverfahren wegen Fahrerflucht mit Todesfolge geschützt werden und eine Braut erfährt auf ihrer Hochzeitsparty von der Treulosigkeit ihres frisch Angetrauten. Diese ganz unterschiedlichen Storys von Provokation und Eskalation beginnen harmlos. Doch schnell ist der Konflikt da und das Feuer wird entfacht und lodert – mal schneller, mal langsamer – hoch auf...

RELATOS SALVAJES  | R+B: Damian Szifron | K: Javier Julia | D: Ricardo Darín (Simon Fisher), Dario Grandinetti (Salgado), Leonardo Sbaraglia (Diego), Erica Rivas (Romina), Rita Cortese (Köchin), Julieta Zylberberg (Moza), Oscar Martinez (Mauricio), María Onetto (Helena)