Trailer Kiss the Cook

USA 2014

114 Minuten | FSK 6

 

Film-Koch Favreau bereitet sein appetitanregendes Komödien-Menü mit spürbar viel Liebe sowie den richtigen Zutaten zu, hat es mit viel Wortwitz gewürzt, mit einer Prise Romantik sowie einer Vater-Sohn-Geschichte abgeschmeckt und schließlich getoppt mit mitreißenden kubanischen Rhythmen und sonnig-sommerlichen Schauplätzen. Zu schauspielerischen Leckerbissen geraten die Auftritte von Nebendarstellern wie Scarlett Johansson und Dustin Hoffman.

Carl Casper ist ein renommierter Sternekoch im „Gauloises“ in Los Angeles. Riva, sein Chef, weiß seine Kreationen allerdings nicht zu schätzen und setzt auf das immergleiche, langweilige Menü. Carls Ehe ist zerbrochen und für seinen elfjährigen Sohn Percy, der ihn anhimmelt, hat er kaum Zeit. Als sich ein gefürchteter Food-Blogger ankündigt, verspürt der Chefkoch plötzlich wieder alte Leidenschaft und Ehrgeiz und kreiert ein neues, ausgefeiltes Menü. Doch Riva macht ihm einen Strich durch die Rechnung und Carl erntet dafür eine vernichtende Kritik. Via Twitter, das ihm Percy gerade erklärt hat, macht der gekränkte Casper seinem Ärger Luft,  erhält eine zweite Chance und scheitert wieder. Der Koch schmeißt schließlich alles hin und erfüllt sich einen alten Traum: Er will in einem Foodtruck Leckerbissen als Gourmet-Variante klassischer Snacks anbieten. In Miami kauft er ein solches Gefährt und möbelt es zusammen mit Sohn Percy und seinem Freund und ehemaligen Kollegen Martin auf. Die Fahrt zurück nach Kalifornien gerät nicht nur kulinarisch zum Triumphzug ...

CHEF | R+B: Jon Favreau | K: Kramer Morgenthau | D: Jon

Favreau (Carl Casper), John Leguizamo (Martin), Emjay Anthony (Percy),

Scarlett Johansson (Molly), Dustin Hoffman (Riva), Sofía Vergara (Inez),

Oliver Platt (Ramsey Michel), Amy Sedaris (Jen), Bobby Cannavale

(Tony), Robert Downey Jr. (Marvin)