Trailer Anni felici - Barfuß durchs Leben

Italien, Frankreich 2013

101 Minuten | FSK 6

 

Diese mitreißende Familiengeschichte ist angesiedelt im Italien der freiheitsliebenden 1970er Jahre und geschildert aus der Sicht eines Kindes. Ein nuanciert und mit großer Leichtigkeit erzählter und mit zwei Topstars des italienischen Kinos großartig besetzter Film. Daniele Luchetti über sein autobiographisch fundiertes Werk: „Was daran ist wahr und was erfunden? Die Fakten sind zum Großteil die Früchte meiner Fantasie, obschon die Gefühle absolut authentisch sind. Seltsamerweise war es nötig, eine ganze Reihe von Lügen zu erfinden, um bei dem anzukommen, was ich in aller Bescheidenheit als die Wahrheit definieren würde.“

Im Rom der 70er Jahre versucht sich der exzentrische Guido mit großem Ehrgeiz, aber wenig Erfolg als Avantgarde-Künstler zu verwirklichen. Dabei kann er stets auch auf die Liebe und Unterstützung seiner Frau Serena bauen. Doch obwohl er das Familienleben mit ihr und den beiden gemeinsamen Söhnen Dario und Paolo sehr schätzt, fühlt er sich eingeengt und lässt sich zu Affären mit seinen Modellen hinreißen. Dass er obendrein auch Serenas Meinung in der Öffentlichkeit nicht sonderlich würdigt, strapaziert die Ehe zusätzlich. Als eines Tages die unabhängige und lebensfrohe Galeristin Helke in Serenas Leben tritt, sie in ein feministisches Strandcamp einlädt und sich sehr für sie zu interessieren scheint, reift in der zweifachen Mutter ein Gefühl von Lebendigkeit, das ihr bislang unbekannt war ...

ANNI FELICI | R+B: Daniele Luchetti | K: Claudio Collepiccolo | D: Kim Rossi Stuart (Guido), Micaela Ramazzotti (Serena), Martina Gedeck (Helke), Samuel Garofalo (Dario), Niccolò Calvagna (Paolo), Benedetta Buccellato (Schwester Marcella), Pia Engleberth (Schwester Marina)