Trailer Paddington

Großbritannien, Frankreich u.a. 2014

95 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 8 Jahren

 

Wegen einiger sehr spannender und actionreicher Szenen eignet sich der Film trotz aller Niedlichkeit seines Hauptprotagonisten, seines Witzes und seiner Altersfreigabe ab 0 nicht für Kinder unter 8 Jahren, während Jugendliche, auch wenn sie natürlich längst dem Teddybärenalter entwachsen sind, wie Erwachsene ihren Spaß an diesem Film haben können.

Nur mit einem Koffer ausgestattet wartet ein kleiner Bär geduldig am Bahnhof in London auf der Suche nach einem neuen Zuhause, weil es in seiner Heimat in Peru zu gefährlich wurde. Der Familie Brown fällt der sprechende, knuffige Vierbeiner (in der deutschen Fassung gesprochen von Elyas M‘Barek) auf und Mama Brown schließt ihn sofort in ihr großes Herz. Einen menschlichen Namen bekommt er auch: Paddington. Wie der Bahnhof, an dem die Browns ihn gefunden haben. Natürlich weiß der Bär nicht so recht, wie man sich in einem Menschenhaus verhalten soll und sorgt daher schnell für mächtiges Chaos. Den ordnungsliebenden Mr. Brown treibt dies zur Verzweiflung, doch den Kindern Judy und Jonathan gefällt der Trubel – und deshalb soll Paddington bleiben, bis er jenen Forscher gefunden hat, zu dem ihn seine Tante schicken wollte. Für reichlich Spannung sorgt bald allerdings eine fiese Tierjägerin, die es auf den Bären abgesehen hat ...

R+B: Paul King nach dem Kinderbuch von Michael Bond | K: Erik Wilson | D: Hugh Bonneville (Mr Brown), Sally Hawkins (Mrs. Brown), Nicole Kidman (Millicent), Julie Walters (Mrs. Bird), Jim Broadbent (Mr. Gruber), Madeleine Harris (Judy), Samuel Joslin (Jonathan)