Trailer Beyond Punishment

Deutschland 2014

105 Minuten | FSK 12

 

Ein Film, der ein Strafsystem hinterfragt, das bisher keinen Weg gefunden hat, Opfern und Tätern von Gewaltverbrechen echten Frieden zu verschaffen. Dabei behauptet BEYOND PUNISHMENT nicht, eine Antwort zu kennen, im Gegenteil! Genau das macht den Film  so bewegend und nachvollziehbar.

Deutschland, Norwegen, USA. Drei Länder, drei Formen des Strafvollzugs. So unterschiedlich die Ausgestaltung des Rechts auch ist, gemein ist ihnen die Einteilung der beiden Seiten in Opfer und Täter. Die einen sollten bestraft werden, die anderen das Geschehene möglichst schnell vergessen. Beides gelingt jedoch nur teilweise, weil die jeweiligen Taten und ihre Folgen unumkehrbar sind. Siegert geht daher einer bislang vollkommen vernachlässigten, überaus spannenden Idee nach: Was geschieht, wenn sich Opfer und Täter plötzlich annähern und sich auf verschiedenen Ebenen – in Gedanken, Briefen, Videobotschaften oder sogar im realen Leben – begegnen?

R+B: Hubertus Siegert | K: Marcus Winterbauer, Jenny Lou Ziegel & Börres Weiffenbach