Trailer Poll

Deutschland, Österreich, Estland 2010

139 Minuten | FSK 12

 

Chris Kraus ist ein besessener Erzähler, ein Verführer, ein Romantiker und er beweist, dass er Schauspieler hervorragend führen, zu Höchstleistungen treiben kann. Edgar Selge und Jeanette Hain erweisen sich, fern aller TV-Routine, als Entdeckungen und die schauspielerisch wenig erfahrene Paula Beer als ein Naturtalent und ein wahrer Glücksfall. POLL ist ein vielschichtiger, facettenreicher und zutiefst berührender Film geworden, ein rares Schmuckstück in der deutschen Filmlandschaft.

Nach dem Tod ihrer Mutter reist die 14-jährige Oda von Siering im Sommer 1914 nach Estland auf das Landgut Poll, wo ihr Vater mit seiner zweiten Frau lebt. Noch bewundert sie den vom Dienst suspendierten Professor, einen typischen Repräsentanten repressiver deutscher Kultur. Doch sie wird sich immer mehr von ihm und seinen Überzeugungen entfernen. Oda, das hochbegabte und in dieser feudalen Welt zum Nichtstun verdammte Mädchen, entdeckt auf ihren Streifzügen den estnischen Dichter und Anarchisten Schnaps, der von den russischen Soldaten angeschossen wurde, die nun neben dem Gutshof ihre Zelte aufgeschlagen haben. Heimlich quartiert sie ihn auf dem Dachboden ein.

R+B: Chris Krause | K: Daniela Knapp| D: Paula Beer (Oda von Siering), Edgar Selge (Ebbo von Siering), Tambet Tuisk (Schnaps), Jeanette Hain (Milla von Siering), Richy Müller (Mechmershausen)