Trailer Knight of Cups

USA 2015

118 Minuten | FSK 6 | empfohlen ab 16 Jahren

 

Terence Malick (TREE OF LIFE) – für die einen der letzte große Poet Hollywoods, für die anderen ein esoterischer Spinner mit schwer erträglichen Filmen! Klassisches Erzählkino bekommen Sie hier jedenfalls nicht geliefert, aber hinreißend schönes und einmalig fesselndes, wenn Sie empfänglich sind für Malicks fantastische, schwebende Bilder, die mit Worten und Musik zu einer Art Meditation zusammenfließen. Die großen Stars heuern blind bei ihm an, denn ein Drehbuch haben sie alle nie zu lesen bekommen! Das müssen Sie auch tun! Mit Worten ist diesem Film trotz dieses Versuchs nämlich irgendwie nicht so richtig beizukommen!

Hollywood – die Stadt der (Alb-)Träume: Mittendrin der erfolgreiche Drehbuchautor Rick, der durch und durch ambivalente „Ritter der Kelche“, auf der Suche nach dem tieferen Sinn des Lebens und der wahren Liebe. Rick hat sich verloren in einer Welt des Scheins, stürzt sich in ausschweifende Partys und lässt sich mit diversen Frauen ein – immer in der Hoffnung, diese mögen ihm einen Zugang zum Kern der Dinge verschaffen, der ihm selbst verschlossen bleibt. Wie die Ärztin Nancy, mit der er einst verheiratet war, das Model Helen, dessen Schönheit ihn gefangen nimmt, die verheiratete Elizabeth, die von ihm schwanger wird, die Stripperin Karen, die erfolglos versucht, ihn aufzuhalten, und schließlich Isabel, die ihn der Wahrheit vielleicht ein Stück näher bringen könnte.

R+B: Terrence Malick | K: Emmanuel Lubezki | D: Christian Bale (Rick), Cate Blanchett (Nancy), Natalie Portman (Elizabeth), Imogen Poots (Della), Ben Kingsley (Sprecher), Freida Pinto (Helen), Brian Dennehy (Joseph), Antonio Banderas (Tonio), Wes Bentley (Barry), Isabel Lucas (Isabel)