Trailer À 60 km/h

Uruguay 2014

96 Minuten | FSK ab 0 beantragt

 

Dieses schöne Dokumentarfilm-Debüt war ein großer Erfolg in Uruguay und einer der Publikumslieblinge beim diesjährigen Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg: Mario aus Uruguay möchte mit seinen gut 50 Jahren noch einmal etwas ganz anderes machen und beschließt, mit seinen beiden Söhnen in einem alten Citroën Méhari mit der Höchstleistung von 60 Stundenkilometern um die Welt zu fahren –  fast ohne Geld und gegen erhebliche Widerstände. Fünf Kontinente, 45 Länder und mehr als 150.000 Kilometer wird er zurücklegen, zunächst mit seinen Söhnen und später alleine. Ist das Reisen eine Lösung, wenn man weiter kommen will mit sich selbst? Mario selbst hat eigentlich keine Zeit für solche Grübeleien. Was er braucht, ist Ausdauer bei seinem seelischen Marathon. Aber dafür besichtigt er buchstäblich die Welt, sozusagen scheibchenweise, und wird belohnt für seine Mühen!

Este documental fue un exito en Uruguay y el preferido por el publico en el Festival Internacional de Mannheim-Heidelberg: Mario, uruguayo, quiere a los 50 años cambiar su vida y decide viajar por el mundo con sus dos hijos en su viejo Citroen Mehari, con muy poco dinero y muchas dificultades. Los tres seran altamente recompenzados por su aventura.

R+B: Facundo Marguery  | K: Joaquin Gonzales, Nicolas Oten, Juan Pedro Piñeirua & Matías Sabah