Trailer Zwischen Himmel und Eis

Frankreich 2015

89 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 15 Jahren

 

Kritik: ZWISCHEN HIMMEL UND EIS ist das gelungene dokumentarische Porträt einer beeindruckenden Persönlichkeit und ein Plädoyer dafür, dass der Klimawandel keine Fiktion, sondern ein wissenschaftlich erwiesenes Faktum ist.Die Kommentarstimme von Max Moor in der deutschen Fassung ist gut gewählt, gelingt es ihm doch, spannend zu erzählen, ohne die Bilder zu überlagern. 

Inhalt: Claude Lorius ist seit seiner Jugend der Ant-
arktis verfallen und hat sein ganzes Leben der Erforschung des Eises gewidmet. Mit 25 war er Mitglied bei einer der ersten internationalen Expeditionen. Als Glaziologe erforschte er die Strukturen des Eises und stieß immer weiter in die Tiefe vor, um Eisschichten zu analysieren. Dabei fand er eine Möglichkeit, über die Zusammensetzung des Eises und die darin eingeschlossene Luft auf die klimatischen Bedingungen zu schließen, die zu der Zeit herrschten, als der Niederschlag in Form von Schnee auf den Boden fiel. Für die Klimaforschung waren dies bahnbrechende Erkenntnisse.

LA GLACE ET LE CIEL | R+B: Luc Jacquet | K: Stéphane Martin | D: Max Moor (Sprecher)