Trailer Hördur - Zwischen den Welten

Deutschland 2015

84 Minuten | FSK 6 | empfohlen ab 11 Jahren

 

"Ein spannendes, mitreißendes und klug erzähltes Coming-of-Age-Drama mit einer starken jungen Heldin, die ihren eigenen Weg findet. Zwischen allen Welten, Kulturen und Überzeugungen. Hochaktuell, einfühlsam und überzeugend inszeniert. - Prädikat: besonders wertvoll." (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)

Nach dem Tod ihrer Mutter hat die junge Deutschtürkin Aylin große Verantwortung aufgebürdet bekommen – für den Haushalt, die jüngeren Geschwister und nicht zuletzt sich selbst. Sie ist hoffnungslos überfordert und wird in der Schule mehr und mehr zur Außenseiterin. Irgendwann platzt ihr der Kragen und sie wehrt sich. Dafür wird sie zu Sozialstunden auf dem Pferdehof verdonnert. Zunächst scheint sie verloren zwischen Misthaufen, Schubkarre und der strengen und ähnlich wie sie selbst total verschlossenen Pferdehof-Besitzerin Iris, aber dann macht sie die Bekanntschaft mit dem Islandpferd Hördur. Aylin fühlt sich magisch angezogen und entdeckt dabei gegen alle Widerstände ihre wahre Leidenschaft und ganz besondere Gabe: das Reiten. Ihr Selbstbewusstsein wächst wieder – ihren Mitschülern und ihrem Vater gegenüber, die sie nun endlich so sehen, wie sie wirklich ist.

R: Ekrem Ergün | B: Dorothea Nölle nach der Buchvorlage von Ekrem Ergün & Stefanie Plattner | K: Eric Ferranti | D: Almila Bagriacik (Aylin), Hilmi Sözer (Hasan), Felicitas Woll (Iris), Noë Chalkidis (Emre), Özgür Karadeniz (Mahmut), Franziska Kleinert (Frau Thomas)