Trailer Die Melodie des Meeres

Irland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Dänemark 2014

93 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 8 Jahren

 

Ein liebevoll von Hand gezeichneter und wohltuend altmodisch erzählter Animationsfilm, der auf einer irischen Legende beruht. Ben lebt mit seinem Vater und seiner kleinen Schwester Saoirse auf einer irischen Insel. Die Mutter ist nach der Geburt Saoirses im Meer verschwunden, denn sie ist ein Selkie. Im Meer nehmen Selkies die Gestalt einer Robbe an, an Land legen sie  ihr Fell ab und verwandeln sich in Frauen. Mit ihrem wunderschönen Gesang können Selkies fast alle Gefahren bannen. Saoirse, die auch ein Selkie ist, hat seit ihrer Geburt kein einziges Wort gesprochen. Als die Großmutter die Kinder zu sich in die Stadt holt, da sie das Leben am Meer für viel zu gefährlich hält, kommt Ben zum ersten Mal in Kontakt mit anderen magischen Wesen: Auf einer Verkehrsinsel findet er den Eingang zur Unterwelt, in der gute Geister leben. Diese werden jedoch durch Eulen bedroht. Nur Saoirse könnte sie mit ihrem Gesang retten. Kann Ben sie dazu bringen, endlich zu sprechen und zu singen?

Regie: Tomm Moore | Animation