Trailer Where to Invade Next

USA 2015

120 Minuten | FSK 12 | empfohlen ab 15 Jahren

 

 Wie üblich ist Moore eher Selbstdarsteller als Beobachter, sind seine Methoden näher am Agitprop als am nüchternen Diskurs. Er liebt plakative Überhöhungen und sarkastische Zuspitzungen und mehr noch als aufklären will er unterhalten! Eine seiner vergnüglichsten Dokus!

Moore marschiert in Europa ein, um dort die besten Ideen, Traditionen, Gepflogenheiten, soziale Errungenschaften zu "klauen" und sie in die USA zu bringen.  In Italien lässt er sich erzählen, dass es bis zu acht Wochen Jahresurlaub gibt, starke Gewerkschaften oder auch zweistündige Mittagspausen. In Frankreich staunt er, dass Kinder in einer stinknormalen Provinz-Grundschule ein mehrgängiges Menü serviert bekommen. In Portugal verteidigen seine Gesprächspartner – Polizisten und der Gesundheitsminister – den straffreien Drogenkonsum. In Finnland entdeckt er ein Bildungsparadies, Slowenien hat kostenlose Unis, Norwegen Vorzeige-Gefängnisse selbst für Mörder und hierzulande verneigt er sich vor der deutschen Art, sich den Schatten der eigenen Geschichte zu stellen.

R+B: Michael Moore | K: Rick Rowley & Jayme Oy