Trailer Freeheld - Jede Liebe ist gleich

USA 2015

104 Minuten | FSK 6

 

Eine starke, wahre Geschichte, ein grandioses Ensemble um Julianne Moore und Ellen Page: Beste Voraussetzungen also für packendes, berührendes und unterhaltsames Schauspielerkino mit Anspruch, das geschickt alle Kitschfallen, die der Stoff nun einmal bereit hält, umschifft.

Die Polizistin Laurel Hester fährt mit ihrem Kollegen Dane Wells Streife in New Jersey. Ein engagiertes, eingespieltes Team. Trotzdem weiß Wells so gut wie nichts über das Privatleben seiner Kollegin und Freundin. Das ändert sich, als sich Laurel in die forsche und viel jüngere Automechanikerin Stacie Andree verliebt, sich outet, gemeinsam mit Stacie ein Haus kauft und die Partnerschaft eintragen lässt. Die Polizistin bekommt die tief sitzende Homophobie ihrer Kollegen zu spüren und auch Wells fühlt sich vor den Kopf gestoßen. Die beiden Frauen genießen unterdessen ihre frische Liebe, doch dann erhält Laurel eine bittere Diagnose: Sie leidet an Lungenkrebs im Endstadium. Laurel will ihre Pensionsansprüche auf Stacie übertragen lassen, damit diese im gemeinsamen Haus wohnen bleiben kann. Das erweist sich allerdings als gar nicht so leicht. Anders als bei heterosexuellen Paaren stellen sich die Behörden bei Laurel quer. Das ruft den LGBT-Aktivisten Steven Goldstein auf den Plan, der den Fall landesweit in die Öffentlichkeit bringt ...

R: Peter Sollett | B: Ron Nyswaner | K: Maryse Alberti | D: Julianne Moore (Laurel Hester), Ellen Page (Stacie Andree), Michael Shannon (Dane Wells), Steve Carell (Steven Goldstein), Josh Charles (Bryan Kelder)