Trailer La belle saison - Eine Sommerliebe

Frankreich 2015

106 Minuten | FSK 12 | empfohlen ab 15 Jahren

 

Kritik: Feinfühlig, sinnlich und bewegend erzählt Regisseurin Catherine Corsini die Liebesgeschichte zweier gegensätzlicher Frauen zwischen Leidenschaft und gesellschaftlicher Erwartungshaltung. Cécile de France und Izïa Higelin (HEUTE BIN ICH SAMBA) begeistern durch ihr eindringliches, mitreißendes Spiel, während  Corsini in wunderschön komponierten Bildern die Aufbruchsstimmung und den Geist der 1970er Jahre einfängt.

Inhalt: Die 23-jährige Delphine zieht vom Bauernhof ihrer Eltern im Limousin nach Paris, um Engstirnigkeit und ländlichen Moralvorstellungen zu entkommen. Dort lernt sie die extrovertierte Carole kennen, mit der sie sich gemeinsam in der Frauenrechtsbewegung engagiert und sich in sie verliebt. Es dauert nicht lange, bis auch Carole, die noch nie mit einer Frau zusammen war, ihre Gefühle für Delphine entdeckt. Ihre stürmische Affäre wird jäh unterbrochen, als Delphines Vater schwer erkrankt und sie aufs Land zurückkehren muss, um ihrer Mutter bei der Arbeit auf dem elterlichen Bauernhof zu helfen. Von Sehnsucht getrieben, beschließt Carole, ihren langjährigen Freund zu verlassen und Delphine zu folgen. Für die beiden Frauen beginnt ein Sommer voller leidenschaftlicher und glücklicher Momente. Als das idyllische Landleben jedoch erste Schattenseiten zeigt, muss Delphine schon bald entscheiden, wie offen sie zu ihrer Liebe stehen kann.

LA BELLE SAISON | R: Catherine Corsini | B: Catherine Corsini & Laurette Polmanss | K: Jeanne Lapoirie | D: Cécile de France (Carole), Izïa Higelin (Delphine), Noémie Lvovsky (Monique), Kévin Azaïs (Antoine), Laetitia Dosch (Adeline), Benjamin Bellecour (Manuel)