Trailer The Assassin

Taiwan, China, Hongkong, Frankreich 2015

105 Minuten | FSK 12

 

Kritik: Hou Hsiao-hsien gilt als einer der Meister des taiwanesischen Kinos. Dass ausgerechnet er einen Martial-Arts-Film vorlegt, überrascht schon sehr! Weniger überrascht dann, dass er die Erwartungen der Zuschauer natürlich unterläuft und sein Film im Cannes-Wettbewerb gezeigt wurde und begeisterte. Hier einfach mal ein paar Stichworte aus den unterschiedlichsten Kritiken: „Zum Sterben schönes Filmgedicht ... ein Geschenk ... hypnotisches, berückendes Bilderkino ... Hou unterwirft sich nicht dem Regelwerk des Genres, sondern macht es sich untertan.“

Inhalt: THE ASSASSIN spielt im China des 9. Jahrhunderts, in dem das Kaiserreich der Tang-Dynastie im Zerfall begriffen ist und einzelne Gouverneure sich zu Landesfürsten aufschwingen. Nie Yin-niang, Angehörige des Kaisers, sollte einstmals ihren Cousin Liu Lang heiraten, der dann aus strategischen Überlegungen anderweitig  verheiratet wurde und nun gegen den Kaiser rebelliert. Nachdem die Verbindung aufgehoben wurde, wurde Nie Yin-niang in einem taoistischen Kloster zur Killerin ausgebildet. Nun wird sie mit einem Auftrag zurück nach Hause geschickt: Sie soll Liu Lang, den sie immer noch liebt, ermorden. Zu Hause trifft sie auf ein nahezu unentwirrbares Dickicht aus Verwandtschaftsbeziehungen und politischen Loyalitäten, in dem sie politische Strategie, persönliche Gefühle und die ehrenhafte Ausführung ihres Auftrags gegeneinander abwägen muss.

R: Hou Hsiao-hsien | B: Hou Hsiao-hsien, Zhong Acheng, Xie Hai-meng, Chu Tien-wen | K: Lee Ping-bin | D: Qi Shu (Nie Yin-niang), Chang Chen (Tian Ji‘an), Satoshi Tsumabuki (Spiegelputzer), Ethan Juan (Xia Jing), Nikki Hsin-Ying Hsieh (Huji)