Trailer Populärmusik aus Vittula

Schweden, Finnland 2004

105 Minuten | FSK 12

 

So vielschichtig und intelligent ist diese Komödie, so mitreißend warmherzig und poetisch, dass es schwerfällt, dem in wenigen Worten gerecht zu werden. Wer den gleichnamigen Roman gelesen hat, wird erfreut feststellen, dass die Verfilmung nicht nur dem rauen Witz und dem literarischen Niveau der Vorlage gerecht wird, sondern mit hohem Tempo und wagemutigen Wendungen einen ganz eigenen Charme entwickelt.

In der nördlichsten Ecke Schwedens ist das Leben so rau wie die Einwohner selbst. Sechzehnender, Trinkgelage, Saunawettbewerbe und Fingerhakeln stehen hoch im Kurs. Wer hier seinen Mann nicht steht, für den gibt es nur ein verächtliches Schimpfwort: knapsu. Das Herz der Urwüchsigkeit liegt im Stadtteil Vittula. Hier träumen die verschworenen Freunde Matti und Niila in den 1960er Jahren von der großen Welt, von Südschweden, Stockholm, Paris ... Bis eines Tages eine Beatles-Single in ihr Leben platzt: Rock’n Roll Music, ein Urknall, die mitreißende, unwiderrufliche Verheißung der Freiheit. Musik jedoch ist geradezu der Inbegriff von knapsu, jedenfalls wenn sie in nüchternem Zustand gespielt wird. Aber Matti und Niila bleiben hartnäckig ...

POPULÄRMUSIK FRÅN VITTULA | R: Reza Bagher | B: Reza Bagher, Eric Norberg nach der Buchvorlage von Mikael Niemi | K: Robert Nordström | D: Niklas Ulfvarsson (Matti, 7), Max Enderfors (Matti, 15), Lasse Beicher (Matti, 40), Tommy Vallikari (Niila, 7), Andreas af Enehielm (Niila, 15), Göran Forsmark (Birger), Carina M. Johansson (Solveig), Lisa Lindgren (Signe)