Trailer Was Männer sonst nicht zeigen

Finnland 2010

88 Minuten | FSK 6

 

Wir zeigen den Film in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG (SWE) und finden, dass Sauna und Kino manchmal perfekt zusammenpasst | unter www.facebook.com/StadtwerkeEsslingen" werden Kinokarten für den Film verlost und auch bei uns kann man im Vorfeld Saunatickets gewinnen | wer in der Kinowoche vom 17. - 23. 11. in der Sauna im Merkel'schen Bad war und das Ticket an der Kinokasse vorlegt, bekommt € 3,00 Ermässigung an der Kinokasse für WAS MÄNNER SONST NICHT ZEIGEN | Andersherum gilt: Gegen Vorlage eines Kinotickets für diesen Film gibt es vom 17. - 23.11. 10% Nachlass auf den Saunaeintritt | wir danken der Weleda AG für die Unterstützung


Variety hält ihn für den besten Sauna-Film, der bislang jemals im Kino zu sehen war. In Skandinavien war er ein absoluter Publikumsliebling. Diese finnische Doku-Tragikomödie ist tatsächlich eine wahre Rarität. Mit Laien besetzt und auf analogem Filmmaterial gedreht, besticht sie durch eine tolle Ästhetik, verstärkt Emotionen durch wundervoll komponierte Musik und hallt lange nach.
In der wohligen Wärme der Sauna tauschen finnische Männer sowohl humorvolle als auch tiefgründige Lebensgeschichten aus und kehren ihr Innerstes nach außen. Im Mittelpunkt steht immer die Sauna. Die ist in Finnland wohl aus jedem Raum mit vier Wänden zu machen − auch Telefonzellen, alte Wohnwagen und Erntemaschinen sind bestens geeignet, um Menschen zusammenzubringen ...

R + B: Joonas Berghäll, Mika Hotakainen | K: Heikki Färm, Jani Kumpulainen | M: Jonas Bohlin