Trailer Die Zeit der Frauen

Indien, USA, Großbritannien 2015

117 Minuten | FSK 12

 

Mit Schwung und Optimismus in eine neue Zeit! Vier Frauen aus einem winzigen indischen Dorf werden zu Freundinnen und proben den Aufstand gegen die von Männern bestimmten Traditionen. Beste Unterhaltung mit einer ordentlichen Portion Gesellschaftskritik: Leena Yadav gelingt in ihrem Debütfilm eine schöne Verbindung zwischen Bollywood und Arthouse-Anspruch − auch dank toller Darstellerinnen und exquisiter Kameraarbeit von Russell Carpenter (TITANIC).

Inhalt: Vier ungewöhnliche Frauen: Rani, die mit 16 schon Witwe war und nun, der Tradition gemäß, eine Frau für ihren Sohn sucht, Lajjo ihre beste Freundin, deren großer Makel ist, dass sie nie schwanger wurde und nun herausfindet, dass ihr Mann unfruchtbar ist, Bijli, die wunderschöne, freigiebige und selbstbewusste Tänzerin und Prostituierte und Janaki, Ranis erst 15-jährige Schwiegertochter, die vor ihrer Ehe die Schule über alles liebte. Sie alle leben in Gujarat, einem kleinen Dorf und fühlen sich im Käfig männlicher Regeln gefangen. Also beschließen sie, ihre Ketten zu sprengen und aus dem immergleichen Alltag auszubrechen. Sie beginnen, über Männer und Sex zu reden ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, und ihr Leben so zu genießen, wie es ihnen zusteht. Sie wollen endlich auch in ihrer Heimat die Zeit der Frauen einläuten. Doch schon die inneren Grenzen zu überwinden, ist eine kaum zu überwindende Herausforderung für jede einzelne von ihnen ...

R +B: Leena Yadav | K: Russell Carpenter | D: Tannishtha Chatterjee (Rani), Radhika Apte (Lajjo), Surveen Chawla (Bijli), Lehar Khan (Janaki), Riddhi Sen (Gulab), Mahesh Balraj (Manoj), Chandan Anand (Rajesh), Sumeet Vyas (Kishan)