Trailer Oasis: Supersonic

Großbritannien 2016

122 Minuten | FSK 12

 

OASIS:SUPERSONIC ist die erste offizielle, von den Gallagher-Brüdern erzählte und mitproduzierte Geschichte der Band. Eine launige Collage aus alten Interviewfetzen, Konzertmitschnitten, Tourlebenimpressionen und spannenden Schlüssellochblicken.
Produziert von den Oscar-gekrönten Machern von AMY - The girl behind the name nimmt uns dieser Film mit auf eine sehr unterhaltsame Reise durch das Jahrzehnt des Britpops, das in die Musikgeschichte eingegangen ist.

Die Erfolgsstory von Oasis beginnt im Jahr 1991 mit dem Beitritt Noel Gallaghers zur Band seines Bruders Liam. In weniger als 3 Jahren brachten Oasis ihr brillantes erstes Album "Definitely Maybe" auf den Markt. Es entwickelte sich zum Megahit und stellte in kürzester Zeit einen neuen Verkaufsrekord in Großbritannien auf. Bis heute ist Oasis einer der erfolgreichsten Vertreter des Britpop und auch bekannt durch die ewige Rivalität der Brüder Liam und Noel. Gerade das zeichnet der Film schön nach: Hier der ältere, in sich gekehrte Noel, da der großspurige, aufmerksamkeitssüchtige Liam. Einer wurde Songwriter und Gitarrist, der andere Rampensau.

R+B: Mat Whitecross | K: Micah Van Hove