Trailer Was werden die Leute sagen

© Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG

© Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG

© Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG

© Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG

© Pandora Film GmbH & Co. Verleih KG

Norwegen, Deutschland, Schweden 2017

107 Minuten | FSK 12 | empfohlen ab 13 Jahren

 

Dieser grandiose Film der norwegisch-pakistanische Regisseurin Iram Haq basiert auf autobiografischen Gegebenheiten: Wie ihre Protagonistin Nisha lebte Iram Haq bestens integriert in einer norwegischen Stadt, gleichzeitig aber in der Kultur ihrer pakistanischen Eltern. Das hat die Filmemacherin keinesfalls zu einer einseitigen Sicht der Dinge bewogen. Im Gegenteil! Sie wird beiden Welten, ihren Protagonisten und deren Argumenten gerecht. Dabei profitiert sie von der Kunst fabelhafter Darsteller*innen, vor allem der Newcomerin Maria Mozhdah.

Draußen fühlt und bewegt sich Nisha wie ein ganz normaler norwegischer Teenager: sie trägt gerne bauchfrei, kifft gelegentlich, hat einen Freund, will sexuelle Erfahrungen nicht erst nach der Heirat sammeln. Zuhause beugt sie sich allerlei Zwängen. Das Smartphone fungiert als Brücke zwischen den beiden Kulturen, in denen sie sich spielerisch, sorglos und scheinbar souverän bewegt. Doch das Gefühl der Sicherheit trügt. Nach einer Konfrontation mit dem Vater – er hatte Nisha samt Freund in ihrem Zimmer erwischt – eskaliert die Situation. Nisha werden mehr und mehr ihre Freiheit und die Möglichkeit zur Selbstbestimmung genommen, bis sie schließlich gegen ihren Willen nach Pakistan gebracht wird, wo sie bei Verwandten auf den rechten Weg geführt werden soll.

HVA VIL FOLK SI | R+B: Iram Haq | K: Nadim Carlsen | D: Maria Mozhdah (Nisha), Adil Hussain (Mirza), Ekavali Khanna (Najma), Rohit Saraf (Amir), Ali Arfan (Asif), Sheeba Chaddha (Tante)