Trailer Mr. Morgan's Last Love

Deutschland, Belgien, Frankreich, USA 2013

116 Minuten | FSK 0

 

Mr. Morgan‘s Last Love erzählt die Geschichte eines einsamen Mannes in Paris, der durch eine junge Frau wieder neuen Lebensmut schöpft – mit verzaubernden Bildern, ohne Kitsch und einer energischen Absage an den Jugendwahn. Die nicht unerheblichen Änderungen, die Sandra Nettelbeck (BELLA MARTHA) an der literarischen Vorlage vorgenommen hat, erweisen sich als äußerst kinowirksam, zumal sie ermöglichen, dass der großartige Michael Caine die Hauptrolle übernimmt und allein sein feines, präzises und subtiles Spiel ist die Eintrittskarte wert.

Seit dem Tod seiner Frau ist das Leben des hoch betagten Witwers Matthew Morgan zum verbitterten Rückzugsgefecht geworden. Die Verstorbene ist nach wie vor der Kern seiner Existenz. Er hat aufgehört, sich zu rasieren und reduziert den Umgang mit anderen auf ein Mindestmaß, auch den mit seinen in den USA lebenden Kindern. Die Begegnung mit der Tanzlehrerin Pauline gibt seinem Dasein plötzlich und ganz unerwartet eine neue Richtung. Er ist fasziniert von der jungen Frau, deren Lebensfreude einer existenziellen Traurigkeit abgetrotzt ist. Sie genießen die Gegenwart des anderen, lernen voneinander und trotzdem kommt es zur Katastrophe, die seine Kinder auf den Plan ruft ...

R+B: Sandra Nettelbeck nach dem Roman

„Die letzte Liebe des Monsieur Armand“ von Françoise Dorner | K: Michael

Bertl | D: Sir Michael Caine (Matthew Morgan), Clémence Poésy

(Pauline), Justin Kirk (Miles), Jane Alexander (Joan), Gillian Anderson

(Karen)