Trailer Steig.Nicht.Aus

Deutschland 2018

105 Minuten | FSK 12

 

> ZDF-MEDIATHEK

Vordergründig setzt STEIG.NICHT. AUS. ganz auf die soghafte Wirkung seiner Story und seiner geradlinigen Inszenierung, die mit jedem Schnitt und jeder Kamerafahrt die Spannung weiter hochschraubt. Unterschwellig erzählt Alvarts Remake, zu dem er selbst das Drehbuch geschrieben hat, allerdings auch von den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verwerfungen unserer Zeit. Jedes von Brendts Telefonaten liefert ein weiteres Teil eines großen Puzzles, das die Machenschaften und die Korruption innerhalb der Baubranche ans Licht zerrt.

Karl Brendt ist ein Fixer, einer, der für seine Firma, ein international agierendes Bauunternehmen, Probleme löst. Dabei geht er nicht gerade zimperlich vor. Bei Zwangsräumungen hat er, wenn es darauf ankam, auch schon auf Firmen gesetzt, die mit Gewalt gegen unliebsame Mieter vorgegangen sind; und wenn ein Problem durch Geldzahlungen aus der Welt geschafft werden konnte, dann hat er das so diskret wie eben möglich erledigt. Aber an diesem Morgen, an dem er Hochzeitstag mit seiner Frau feiern wollte, kommt Brendt trotz all seiner Tricks und seiner Skrupellosigkeit an seine Grenzen. Gerade als er mit seinen beiden Kindern, der pubertierenden Josefine und dem ein paar Jahre jüngeren Marius, in sein Auto gestiegen ist, erhält er einen anonymen Anruf. Ein Mann verkündet ihm mit verstellter Stimme, dass er Bomben unter den Sitzen des Wagens deponiert hat. Sollte Karl oder eines seiner Kinder aufstehen und aussteigen, explo­dieren die prengsätze. Danach fordert der Erpresser 67 000 Euro in bar und zudem noch 450 000 Euro, die Karl auf ein Offshorekonto überweisen soll.

R: Christian Alvart | B: Christian Alvart | D: Wotan Wilke Möhrning, Hannah Herzsprung, Christiane Paul, Aleksandar Jovanovic, Emily Kusche, Carlo Thoma, Marc Hosemann, Fahri Yardim, Mavie Hörbiger