Trailer Cockpit

Schweden 2012

96 Minuten | FSK nicht geprüft (ab 18 Jahren freigegeben)

 

Wir danken dem Schwedischen Filminstitut in Stockholm für die Genehmigung, diesen Film auch außerhalb eines Festivals aufzuführen!

Hinreißend, wie dieser Film mit Geschlechterrollen spielt – temporeich, klamaukfrei, witzig, präzise und mit einem wunderbar beiläufigen, teils schwarzen Humor. COCKPIT verfügt über etwas, was leider rar geworden ist in der Komödienlandschaft, nämlich richtig gutes Timing. Ernst Lubitsch und Billy Wilder hätten daran sicher ihre Freude gehabt. Und die hatte – unüberhörbar – auch das Esslinger Publikum jedweden Alters, dem wir diesen Film bei „Frühstück & Film“ Anfang November im Rahmen unseres QueerFilmFestivals „kredenzt“ haben und das ihn mit einer Gesamtnote von 1,3 bewertete. Besser geht es kaum mehr! 

Inhalt: Valle Andersson ist Pilot, Ehemann und Vater des 11-jährigen Linus. Alles bestens, bis er völlig überraschend seinen Job verliert. Seine Gattin Caroline wirft ihn daraufhin aus der gemeinsamen Wohnung, würde ihm wegen seiner Wohnsituation am liebsten den Umgang mit Linus verbieten und angelt sich schnell gut verdienenden Ersatz. Valle kriecht bei seiner Schwester Maria im Elternhaus der beiden unter, bewirbt sich irgendwann in seiner Verzweiflung mit den Personendaten seiner Schwester bei einer Billig-Airline und wird prompt – der Frauenquote sei Dank – eingestellt  ... 

R: Mårten Klingberg  | B: Erik Ahrnbom  | K: Simon Pramsten | D: Jonas Karlsson (Valle, Maria), Marie Robertson (Cecilia), Ellen Jelinke (Maria), David Bonté Attenberg (Linus), Karin Lithman (Caroline)