Trailer Abseits des Lebens

USA 2021

90 Minuten | FSK 6

 

In ihrem Regiedebüt spielt HOUSE OF CARDS-Star Robin Wright auch die Hauptrolle und inszeniert sich selbst ungemein bescheiden und leise in einem eher männlich dominierten Subgenre. Die sicherlich strapaziösen Dreharbeiten fanden in der atemberaubenden Wildnis der kanadischen Rocky Mountains in British Columbia statt. Es sind grandiose Landschaftsaufnahmen, die dieser beeindruckende und stets nachvollziehbare Film neben seiner großartigen Hauptdarstellerin zu bieten hat.

Edee ringt mit einem schweren Schicksalsschlag und beschließt, alles hinter sich zu lassen, vor allem die Menschen, die sich immer nur wünschen, dass es ihr besser gehen möge. Sie packt Vorräte, Werkzeuge und Ratgeber in einen Anhänger und fährt ins völlig einsam in den Rocky Mountains gelegene Haus ihres wohl schon vor vielen Jahren verstorbenen Vaters. Das Handy hat sie schon in der Stadt in einen Mülleimer geworfen, den Typen, der ihr den Weg zur Hütte gezeigt hat, bittet sie, jemanden zu organisieren, der ihr Auto samt Anhänger abholt. Keine gute Idee, ohne Fahrzeug in dieser Gegend, meint der, aber Edee lässt sich von ihrem radikalen Entschluss nicht abbringen. Sie wird mehrfach beinahe scheitern, aber die Natur, die sie anfangs als Gegner empfindet wird sich zu ihrem Gefährten wandeln und ihr Weg zurück in die Zivilisation ist am Ende positiv und inspirierend.

LAND | R: Robin Wright | B: Jesse Chatham, Erin Dignam | K: Bobby Bukowski | D: Robin Wright, Demián Bichir, Kim Dickens