Trailer Was du nicht sagst

Italien 2012

85 Minuten | FSK 12

 

WAS DU NICHT SAGST hat wirklich alles, was eine unterhaltsame und gute romantische Komödie braucht: zwei gutaussehende und sympathische Protagonisten, eine Reihe witziger Nebenfiguren, reichlich Humor, sehr viel Tempo, gutes Timing und natürlich auch ein Happy-End! Der Film sollte auch dem letzten Coming-out-Muffel viel Mut, respektive Feuer unterm Hintern machen!    

Mattia ist der Liebling seiner durchgeknallten römischen Familie – und schwul. Auch wenn er den einen oder anderen ernsthaften Anlauf genommen hat, irgendwie hat er es nie übers Herz gebracht, seine Lieben mit seinem späten Coming-out zu enttäuschen. Seinem spanischen Lover Eduard hat er irgendwann vorgegaukelt, dass die Familie Bescheid wüsste und sich über das Glück der beiden freuen würde. Nun ist der Abend des Abschieds gekommen. Mattia wird nämlich (nicht nur) jobbedingt nach Madrid umziehen. Die Familie plant ein großes Abschiedsessen. Aber dann kündigt Eduard beim morgendlichen Skype-Anruf einen Überraschungsbesuch für den gleichen Abend an. Er will Mattia abholen und endlich dessen Familie kennenlernen. Innerhalb weniger Stunden muss dieser nun ein familienweites Coming-out hinbekommen. Gut, dass Mattia in Giacomo und Stefania zwei verständnisvolle Freunde hat, die die unausweichliche Katastrophe so lange wie möglich hinauszögern helfen ...

R: Ivan Silvestrini | B: Roberto Proia | K: Rocco Marra | D: Josafat Vagni (Mattia), Monica Guerritore (Aurora), Francesco Montanari (Giacomo/Alba), Ninni Bruschetta (Rodolfo), Valeria Bilello (Stefania)