Trailer Der Butler

USA 2013

132 Minuten | FSK 12

 

Mit einem, für US-Verhältnisse, schmalen Budget von nur 30 Millionen Dollar realisiert, entwickelte sich DER BUTLER überraschenderweise zu dem Kinohit des Spätsommers und Hauptdarsteller Forest Whitaker wird als der heißeste Oscar-Anwärter 2014 gehandelt. Zu Recht, finden wir, denn er spielt die Titelfigur mit feiner Würde und kraftvoller Bescheidenheit. Und Lee Daniels (PRECIOUS) gelingt etwas fast Unmögliches: Im Schnelldurchlauf zeigt er uns amerikanische Historie zwischen 1957 und 1986 mit sieben Präsidenten,  gleichzeitig die Familiengeschichte eines schwarzen Butlers, der eben jenen wechselnden Präsidenten diente und zielt dabei auf ein Panorama schwarzer Geschichtsschreibung, das man so im Kino noch nicht gesehen hat.
 
1957 bekommt Cecil Gaines eine Anstellung als Butler im Weißen Haus. Auf einer Baumwollplantage aufgewachsen und unter grausamen Umständen früh verwaist, schaffte er mit Disziplin und Leidenschaft für seinen Beruf diesen außergewöhnlichen Aufstieg, der ihn zunächst in ein Hotel in Washington und von dort ins Weiße Haus führte. Bis 1986 kümmert er sich um die Belange von sieben Präsidenten, darunter Eisenhower, Kennedy, Johnson, Nixon und Reagan. Privat läuft es für Cecil jedoch nicht so gut. Seine Frau Gloria ist alkoholkrank und sein Sohn Louis engagiert sich zu seinem Entsetzen bei der radikalen Black Panther-Bewegung. 

THE

BUTLER | R: Lee Daniels | B: Lee Daniels & Danny Strong

nach einem Artikel von Wil Haygood | K: Andrew Dunn | D: Forest Whitaker

(Cecil Gaines), Oprah Winfrey (Gloria Gaines), David Oyelowo (Louis

Gaines), Elijah Kelley (Charlie Gaines), Terrence Howard (Howard), Cuba

Gooding Jr. (Carter Wilson), Lenny Kravitz (James Holloway)