Trailer The Place Beyond the Pines

USA 2012

146 Minuten | FSK 12

 

Stefan Hart: "Eine außergewöhnliche Mischung aus Action, Spannung und Drama. Grandiose Schauspieler, tolle Bilder und eine stimmige Filmmusik lassen 146 Minuten wie im Fluge vergehen. Für mich einer der besten Filme des Jahres!"

Dieser ungemein ambitioniert erzählte Arthouse-Film verbindet sich mit dem Genre-Kino nach Hollywood-Art zu einer Seltenheit, einer Kostbarkeit: Pures Adrenalin einerseits, andererseits präzise Milieuschilderung, tiefe Verwurzelung im klassischen Erzählkino und doch große Freiheiten in der dramaturgischen Struktur, Geschichten, die fest in der Realität verwurzelt und doch viel größer als das Leben sind! Diese widersprüchlichen Ansätze zu einem stimmigen Ganzen zu verbinden, ist große Kunst! Chapeau, Derek Cianfrance!

Motorrad-Stuntman Luke reist mit einem Jahrmarkt von Stadt zu Stadt. In Schenectady nahe New York erfährt er von seiner ehemaligen Geliebten Romina, dass er der Vater ihres Sohnes ist. Er will für ihn sorgen und verlegt sich auf Banküberfälle. Der ehrgeizige Polizist Avery, Sohn eines einflussreichen Richters, will derweil die Karriereleiter nach oben klettern. Die Wege von Luke und Avery kreuzen sich. Das nachfolgende Drama wird alle Beteiligten über Jahre hinaus prägen ...

R: Derek Cianfrance | B: Derek Cianfrance, Ben Coccio & Darius Marder | K: Sean Bobbitt | D: Ryan Gosling (Luke), Bradley Cooper (Avery Cross), Eva Mendes (Romina), Mahershalalhashbaz Ali (Kofi), Ray Liotta (Deluca)