Trailer The Grandmaster

Hongkong, China, Frankreich 2013

123 Minuten | FSK 12

 

Stephanie Schnäbele: "Ein Material-Arts-Film, der mich im Original mit englischen Untertiteln vor allem durch die Ästhetik und Perfektion der Bilder faszinierte – jetzt freue ich mich auf das Original mit deutschen Untertiteln!"


Eine grandiose Geschichte, gewürzt mit spektakulären, präzise inszenierten Kampf-Choreographien, realisiert nach 8-jähriger Vorbereitungszeit vom chinesischen Kino-Poeten Wong Kar-Wei.


Erzählt wird die Geschichte Ips, eines Sohns reicher Kaufleute aus Südchina, der in den 20er- und 30erJahren des 20. Jahrhunderts ein bewunderter Kung-Fu-Meister war und beispielsweise Bruce Lee unterrichtete. Norden und Süden des Landes stehen sich jedoch zu jener Zeit nicht nur durch gesellschaftliche Gegensätze feindselig gegenüber, auch die Kung-Fu-Gemeinde ist gespalten. Ip soll Kung-Fu-Statthalter des Südens werden und muss daher gegen den dominanten Großmeister aus dem Norden antreten. Ip gewinnt, doch Gong Er, die Tochter seines Gegners, sinnt darauf, die Familienehre wiederherzustellen und fordert nun ihrerseits zum Duell. Ip verliert, doch da geht es längst nicht mehr um den Sieg, sondern um das Entstehen einer auf Respekt und Romantik beruhenden Liebe, die leider unerfüllt bleiben muss ...

R: Wong Kar Wai | B: Wong Kar-Wai, Xu Haofeng & Zou Jing-Zhi nach einem Buch von Wong Kar Wie | K: Phillippe Le Sourd | D: Tony Leung Chiu-wai (Ip Man), Zhang Ziyi (Gong Er), Chang Chen (The Razor)