Trailer King of Devil's Island

Norwegen, Polen, Frankreich, Schweden 2010

116 Minuten | FSK 12

 

Claudia Ehrminger: "Nach über 25 Jahren „Kino-(Er)Leben“ unterscheide ich zwischen wichtigen und unwichtigen Filmen. Wichtig sind solche, die nachklingen, die mich in Gedanken auch nach Tagen, Wochen oder auch Jahren beschäftigen, die in mein tiefstes Erleben diffundieren. Hätte ich sie nicht gesehen, würde an Stelle dieser Filmbilder eine Leerstelle bleiben.KING OF DEVIL‘S ISLAND gehört zu den wichtigen Filmen – er hat Bestand durch seine fast unerträglich intensive Inszenierung menschlicher Kraft und menschlicher Schwäche, sowie seiner erzählerischen Dichte im extrem reduzierten Spielraum."


Auf der Gefängnisinsel Bastøy nahe Oslo lebt zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Gruppe straffällig gewordener Jungen zwischen 11 und 18 Jahren unter dem strengen Regime des Anstaltsleiters Håkon. Die inhumanen Umstände, unter denen sie hier heranwachsen, prägen die Jugendlichen, denen man sogar ihre Namen genommen und sie somit auch symbolisch aus ihrer Biographie und ihrem sozialen Umfeld herausgelöst hat. Zugleich schweißt das eintönige Leben auf Bastøy die Heranwachsenden zusammen – sie werden zu einer verschworenen Einheit. Eines Tages kommt Erling auf die Insel, für den seine eigenen Regeln gelten. Er stachelt seine Mithäftlinge zur Revolte an ...

KONGEN AV BASTØY | R: Marius Holst  | B: Dennis Magnusson nach dem Roman von Mette M. Bølstad & Lars Saabye Christensen  | K: John Andreas Andersen  | D: Stellan Skarsgård (Direktor), Benjamin Helstad (Erling, C 19), Trond Nilssen (Olav, C 1)