Trailer Die Frau des Polizisten

Deutschland 2013

179 Minuten | FSK 16

 

Intensives, verstörendes Beziehungs- und Familiendrama, das mit aufregender Kameraarbeit und einem außergewöhnlichen Schnitt aufwartet. Ganz langsam spitzt sich eine zutiefst beklemmende Atmosphäre in diesem ungemein ästhetisch gestalteten und dennoch unglaublich authentisch wirkenden Drama zu. Häusliche Gewalt als Thema schält sich erst langsam heraus, dann aber mit umso größerer Wucht. Philip Grönings (DIE GROSSE STILLE) Werk erhielt beim Filmfestival von Venedig den Spezialpreis der Jury. Man wird DIE FRAU DES POLIZISTEN entweder lieben oder hassen, kalt lassen wird er einen nicht! Eine Herausforderung für die Zuschauer!

Eine ganz normale Familie. Uwe ist Polizist, arbeitet im Schichtdienst. Christine ist zuhause und kümmert sich um die kleine Tochter Clara. Doch die gemeinsamen Familienausflüge, die Spieleabende und die harmonischen Abendessen in der Küche können nicht darüber hinwegtäuschen, dass diese Idylle nur Fassade ist. Denn immer schneller wirkt Uwe gereizt und reagiert aggressiv, immer ängstlicher und unsicherer wirkt das Kind und immer mehr blaue Flecken zeigen sich auf Christines Armen und Beinen. Eine Spirale dreht sich nach oben. Ohne Ausweg.

R+K: Philip Gröning | B: Philip Gröning & Carola Diekmann | D: Alexandra Finder (Christine Perkinger), David Zimmerschied (Uwe Perkinger), Pia Kleemann (Clara Perkinger), Chiara Kleemann (Clara Perkinger), Katharina Susewind (Kollegin), Horst Rehberg (alter Mann)