Trailer Bethlehem

Israel, Belgien, Deutschland 2013

100 Minuten | FSK 16

 

Reißerische Action braucht dieser mehrfach preisgekrönte, realitätsnahe Thriller nicht, der so spannend wie intelligent, emotional wie erhellend ist. Im Wechsel der widerstreitenden Perspektiven zeichnet der Film ein unverfälschtes Porträt seiner von Loyalitäts- und Gewissenskonflikten zerrissenen Charaktere und gewährt einen beispiellosen Einblick in die düstere und faszinierende Welt der Geheimdienste. Gelungenes, packendes Politkino, von einem israelisch-palästinensischen Autorenduo realisiert.

BETHLEHEM beschreibt die komplexe Beziehung zwischen dem israelischen Geheimdienstoffizier Razi und seinem jungen palästinensischen Informanten Sanfur. Sanfur ist der jüngere Bruder des gesuchten palästinensischen Untergrundkämpfers Ibrahim. Um Ibrahim aufzuspüren und zu töten, hat Razi den Jungen rekrutiert, als dieser erst 15 war, und mit der Zeit eine fast väterliche Zuneigung zu ihm entwickelt. Sanfur, der zeitlebens im Schatten seines großen Bruders stand, genießt Razis Aufmerksamkeit. Der mittlerweile 17-Jährige versucht verzweifelt, die Forderungen des Agenten zu erfüllen und gleichzeitig seinem Bruder gegenüber loyal zu bleiben ...

R: Yuval Adler | B: Yuval Adler & Ali Waked | K: Yaron Scharf | D: Sahdi Marei (Sanfur), Tsahi Halevy (Razi), Haitham Omari (Badawi), Tarik Kopty (Abu Ibrahim), Michal Shtamler (Einat)