Küken für Kairo

Deutschland 1985

68 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 6 Jahren

 

Herr Alexander und Herr Osswald haben gerade 200.000 Küken nach Kairo geflogen und wollen sich ein paar Tage in Kenia ausruhen. Eines der Küken hat sich hinter eine Wandverkleidung verirrt. Herr Osswald befreit den Vogel und beschließt, Harry, wie er das Küken nennt, seinem Sohn mitzubringen. Endlich im Hotel ist der Piepmatz plötzlich spurlos verschwunden! Zum Glück wohnt gerade Lester im Hotel, der ein richtig guter Detektiv ist. Gemeinsam mit seiner Tante versucht Spürnase Lester das Rätsel um das verschwundene Küken zu lösen. Währenddessen sucht Herr Alexander auf einem Markt nach einem Ersatz für Harry – zu blöd nur, dass er kein einziges Wort Suaheli verstehen kann ... 

Regie: Arend Aghte