Trailer Can a Song Save Your Life?

USA 2013

104 Minuten | FSK 0

 

John Carney (ONCE) arbeitet in seiner ersten Hollywoodproduktion ganz gezielt mit den Konventionen und Klischees heutiger Filmmärchen. Es sind Keira Knightley und Mark Ruffalo, die dieses ganz und gar unrealistische Großstadtmärchen fest in der alltäglichen Realität verankern, die jedes Klischee unterlaufen. Doch das eigentliche Wunder dieses Films ist der kunstvolle und doch ganz natürliche Tonfall, den die beiden in ihren Dialogen anschlagen. Das ist gut synchronisiert, aber in der Originalfassung natürlich umso faszinierender!

Ist es nur ein glücklicher Zufall, der den gescheiterten, dem Whiskey sehr zugeneigten Musikproduzenten Dan ausgerechnet in den kleinen New Yorker Club führt, in dem gerade die Engländerin Greta einen ihrer Songs singt? Für die anderen Gäste ist sie nur eine weitere junge Frau mit Gitarre, die ihren Weltschmerz heraussingt. Aber Dan hört etwas Besonderes. In einer wahrhaft magischen Sequenz beginnt er in seinem Kopf, Gretas Song zu instrumentieren. Es gelingt ihm, die Musikerin für seine Ideen zu begeistern. Also machen sich die beiden da­ran, ein Album an öffentlichen Plätzen in New York aufzunehmen ...

BEGIN AGAIN | R+B: John Carney | K: Yaron Orbach | D: Keira Knightley (Greta), Mark Ruffalo (Dan), Hailee Steinfeld (Violet), Adam Levine (Dave), James Corden (Steve), Mos Def (Saul), CeeLo Green (Troublegum), Catherine Keener (Miriam)Rasooly (Zia Khan), Sher Aqa (Malik Habib)