Trailer Where is Nadia?

Serbien 2013

70 Minuten | FSK nicht geprüft (ab 18 Jahren freigegeben)

 

Ein Film, der ruhigen Optimismus ausstrahlt und mit feinem Humor, aber durchaus sehr ernsthaft die Frage stellt, wie gut Eltern ihre Kinder kennen.

Die 18-jährige Nadia ist plötzlich verschwunden. Ihre Eltern berichten dem ermittelnden Beamten bereitwillig alles, was sie über ihre Tochter zu wissen glauben. Als ein guter Freund Nadias zufällig in das Gespräch platzt, beginnt nicht nur der Polizist an diesen Antworten zu zweifeln. Auch Nadias Vater wirkt plötzlich verunsichert und beschließt, sich auf die Suche nach seiner Tochter zu machen. Er lässt sich durch das nächtliche Belgrad treiben und entdeckt eine ihm völlig fremde Welt. Er trifft Freunde und Bekannte und stößt schließlich auf ein Mädchen, das ihn an Nadia erinnert. Immer ernsthafter versucht er zu verstehen, was seine Tochter bewegt hat und bekommt eine Antwort, die gleichermaßen beruhigend wie beunruhigend ist.

GDE JE NAÐA? | R: Aron Sekelj, Raško Milatovic, Tea Lukac u. a. | B: Kosta Peševski | K: Stefan Vucovic & Ivan Stepanovic | D: Aleksandar Alac (Inspektor), Anica Dobra (Milena), Isidora Simijonovic (Sandra), Svetozar Cvetkovic (Svetozar), Stefan Vukic (Vladimir), Dimitrije Arandjelovic (Bane), Bojan Žirovic (Andrej)