Trailer Hêvî - Hoffnung

Türkei 2013

103 Minuten | FSK 12

 

Das bewegende filmische Porträt von Yüksel Yavuz (APRILKINDER) zeigt nicht nur, dass das kurdische Volk sich noch immer im Aufstand befindet, sondern zeugt auch von einer erstarkten weiblichen Kraft. Der Film stellt vier beeindruckende Persönlichkeiten vor, die für ihre und nachfolgende Generationen ein besseres Leben ermöglichen wollen, die ihren Mitmenschen aber vor allem Hoffnung – Hêvî – schenken möchten. Die  Menschenrechtsaktivistin Eren Keskin berichtet sehr persönlich von Menschenrechtsverletzungen besonders an kurdischen Frauen, als der bewaffnete Krieg zwischen den kurdischen Guerillas und dem türkischen Staat immer heftiger wurde und der Staat sexuelle Gewalt gegen Frauen als Mittel der Kriegspolitik einsetzte. Die beiden Politikerinnen Gülten Kisanak und Aysel Tugluk schildern den unermüdlichen Kampf der Kurden, sich, trotz staatlicher Repressalien, auf der demokratischen politischen Bühne zu etablieren. Die Guerillakämpferin Sakine Cansiz wurde kurz vor Drehbeginn in Paris ermordet.  

R+B: Yüksel Yavuz | K: Cemil Kizildag