Trailer Mr. Turner - Meister des Lichts

Großbritannien 2014

150 Minuten | FSK 6

 

Meisterregisseur Mike Leigh entführt ebenso elegant wie bewegend in das erstaunlich normale Leben des Malers Joseph Mallord William Turner (1775 - 1851). Zugleich zeichnet er ganz nebenbei, mit leichtem Federstrich, ein Sittenbild jener Zeit mit hoher Säuglingssterblichkeit und den Vorboten der industriellen Revolution. Verkörpert wird dieser kauzige, wortkarge Maestro von einem eindrucksvoll aufspielenden Timothy Spall, der diese widerspenstige Figur in all seinen Facetten präsentiert. Komplettiert wird das Bild durch eine auffallend authentische Ausstattung. Für Leigh war Mr. Turner ein seit Jahren gehegtes Wunschprojekt. Es ist ihm zum Triumph geraten!

Leigh lädt nicht zum Volkshochschulkurs ein, sondern schaut dem Ausnahmekünstler in den letzten 25 Jahren seines Lebens einfach beim Leben, Lieben, Arbeiten, ... zu. Man muss nichts vorab über das Verhältnis des Spätromantikers und Vorläufers der Impressionisten zur Royal Academy, zu seinem geliebten Vater, zur Mutter seiner verleugneten Kinder oder zur zweifachen Witwe Sophia Booth wissen, die sein spätes Leben teilte. Man lernt das alles mit der Zeit kennen. Der Film reist, wie William Turner reist und ist uneitel und ungeschwätzig, wie sein ungewöhnlicher Held es war.

R+B: Mike Leigh | K: Dick Pope | D: Timothy Spall (J. M. William Turner), Paul Jesson (William Turner, sen.), Marion Bailey (Sophia Booth), Dorothy Atkinson (Hannah Danby), Ruth Sheen (Sarah Danby), Patrick Godfrey (Lord Egremont), Lesley Manville (Mary Somerville)