Trailer 1001 Gramm

Norwegen, Frankreich, Deutschland 2014

91 Minuten | FSK 0

 

Anspruch und Leichtigkeit, Nüchternheit und Warmherzigkeit, Witz und Stille – das müssen keine Widersprüche sein, wie dieser wunderbar sympathische und ästhetisch sehr ansprechende Film von Bent Hamer eindrucksvoll beweist. Ane Dahl Torp wird sich auch in die Herzen der deutschen Zuschauer spielen – da sind wir ganz sicher!

Zu emotionalen Ausbrüchen neigt die anerkannte Wissenschaftlerin Marie so gar nicht und so wartet sie geduldig in ihrem blauen Elektroauto, bis ihr Ex auch noch den letzten brauchbaren Einrichtungsgegenstand aus dem einst gemeinsamen Haus geschleppt hat. Beruflich ist Marie, die sich ihre einsamen Abende in dem kahlen Haus rauchend und Wein trinkend um die Ohren schlägt, eine absolute Kapazität: Sie überprüft Maße und Gewichte, von der Briefwaage bis zur Sprungschanze. Nun macht sie sich in Vertretung ihres erkrankten Vaters auf zu einer Dienstreise nach Paris, um das norwegische Referenzkilo zu überprüfen und mit dem Ur-Kilo zu vergleichen. Marie   lernt ihren französischen Kollegen Pi kennen. Sie wird abreisen und wieder zurückkehren und Paris wird für sie zu einem Ort der Veränderung werden ...

R+B: Bent Hamer | K: John Christian Rosenlund | D: Ane Dahl Torp (Marie), Laurent Stocker (Pi), Stein Winge (Ernst Ernst)