Trailer Finn und die Magie der Musik

Niederlande, Belgien 2013

90 Minuten | FSK 0 | empfohlen ab 8 Jahren

 

Der neunjährige Finn spielt Fußball – nicht, weil er es besonders mag oder gut könnte, sondern weil sein Vater Frank es so will und weil alle Jungs in dem kleinen holländischen Dorf, in dem er aufwächst, Fußball spielen. Seine Mutte ist bei seiner Geburt gestorben und obwohl er sie gar nicht kennt, vermisst er sie jeden Tag. Eines Tages trifft der kleine Außenseiter einen alten Mann, der so schön Geige spielen kann, dass Finn ganz verzaubert ist. Und er hat künftig nur noch einen Wunsch: Er will unbedingt selbst Geige spielen lernen! Sein Vater will davon allerdings nichts hören, ja, nicht einmal darüber sprechen. Warum nur? Finn beschließt, heimlich Unterricht bei dem alten Mann zu nehmen. Seinem Vater lügt er vor, beim Fußballtraining gewesen zu sein. Natürlich stürzt Finns Lügengebäude bald in sich zusammen. Der Vater ist sauer und es ist ein hartes Stück Arbeit, sich wieder mit ihm zu versöhnen. Dabei erfährt Finn von einem gut gehüteten Familiengeheimnis ...

Der Film hat auf Kinderfilmfestivals jede Menge Preise erhalten.

Regie: Frans Weisz