Trailer Quartett

Großbritannien 2012

94 Minuten | FSK 0

 

bis 12.04. | 23:59 Uhr > in der ARD-MEDIATHEK

Dustin Hoffman feiert mit zarten 75 Lenzen sein Regiedebüt und das mit einem großartigen und bestens aufgelegten Ensemble, das über reichlich Erfahrung verfügt. Witzig und berührend, charmant und frech erzählt er in diesem Feel-Good-Movie die Geschichte von vier grundverschiedenen Musikern, die vor allem eines verbindet: ihre Liebe zur Bühne!
 
Cissy, Reginald und Wilfred sind im komfortablen Beecham House für pensionierte Opernsänger untergebracht. Jedes Jahr am 10. Oktober, dem Geburtstag von Giuseppe Verdi, organisieren die drei ein Wohltätigkeitskonzert, bei dem sie auch selbst auftreten. Es ist das Ereignis des Jahres, dem alle entgegen fiebern. Doch in diesem Jahr kommt kurz vor dem großen Tag Jean in Beecham House an und stört die Harmonie erheblich. Sie, die einst mit Reginald verheiratet war, führt sich wie eine Diva auf, will aber nicht singen, kramt stattdessen unbeirrbar alte, traurige Geschichten aus der Vergangenheit hervor und die anstehende Spendegala gerät plötzlich ernsthaft in Gefahr. Aber, bei allen Empfindlichkeiten und Verletzungen – the show must go on ...

QUARTET | R: Dustin Hoffman | B: Ronald Harwood

nach seinem  gleichnamigen Theaterstück| K: John de Borman | D: Maggie

Smith (Jean), Michael Gambon (Cedric), Billy Connolly (Wilf)