Fr. 29. Mai 2020

Trailer Tickets 21.30 Uhr Spitzbergen - Auf Expedition in der Arktis

alle Bilder: © comfilm.de Silke Schranz und Christian Wüstenberg GbR

Deutschland 2019
91 Minuten | FSK 0
deutsche Originalfassung
Autokino | mit anschließendem Skype-Gespräch mit den Filmemacher*innen

Im arktischen Sommer unternahmen die beiden Filmemacher*innen Silke Schranz und Christian Wüstenberg die Umrundung Spitzbergens, der nördlichsten Inselgruppe Europas, mit einem alten, zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter. Sie dokumentierten ihre Reise mit zwei Kameras und entdeckten eine einzig-
artige Welt aus Eis, Schnee und Gletschern, die durch den Klimawandel bedroht ist wie nie zuvor. Spektakuläres Filmmaterial, aus dem sie in einjähriger Arbeit einen abendfüllenden Dokumentarfilm machten.

Die beiden landeten auch an Küstenstreifen der dünn besiedelten Inseln an, auf die zuvor nur sehr wenige Menschen einen Fuß gesetzt haben und spürten dabei die gewaltige Einsamkeit und Stille der Arktis. Sie unternahmen Wanderungen und fuhren zu gefrorenen Wasserfällen, zu Fjorden mit eisblauen Gletschern und zu Buchten mit funkelnden Eisskulpturen. Vor einer riesigen Gletscherwand filmten sie, wie ein hausgroßes Stück Eis krachend ins Wasser stürzt und sie erlebten, wie im viel zu warmen Sommer das Schmelzwasser donnernd ins Meer rauscht.

R, B + K: Silke Schranz, Christian Wüstenberg