ZUKUNFTSKINO - Film & Talk

10. Januar| 19:00 Uhr

DEATH BY DESIGN - DIE DUNKLE SEITE DER IT-INDUSTRIE

Kommunales Kino Esslingen

 

ANDERE FILME ANDERS ZEIGEN

 

DIE LOCATION

Der mehr als 1.300 Mitglieder zählende Kulturverein „Kommunales Kino Esslingen e.V." betreibt ein professionelles Programmkino, zentral gelegen im denkmalgeschützen ehemaligen Lorch-Areal an der Maille-Kreuzung. Das modern ausgestattete Kino mit analoger und digitaler Projektionstechnik bietet Filmgenuss für 83 Besucher. Das bewirtete Foyer (LUX) im großzügig gestalteten verglasten Innenhof mit Außenbereich sorgt dabei mit seinem vielfältigen Angebot für einen gelungenen Kinobesuch, ist aber auch darüber hinaus ein beliebter Treffpunkt. Kino- und Café-Betrieb greifen hier nahtlos ineinander.

 

DAS PROGRAMM

In drei Jahrzehnten hat sich das Kommunale Kino Esslingen – gefördert von der Stadt Esslingen und der MFG-Filmförderung Baden-Württemberg – zu einem festen und geschätzten Bestandteil der städtischen Kulturszene entwickelt. Regelmäßige Kooperationsveranstaltungen mit Einrichtungen der Sozial-, Bildungs- und Kulturarbeit sind und waren immer ein wichtiger Teil der Arbeit. Im Mittelpunkt des Programms stehen aktuelle Filme aus aller Welt jenseits des Mainstreams, filmgeschichtliche Werke, Festivalentdeckungen, Filme ohne Verleih und vieles mehr. Das europäische Kino steht im Fokus der Arbeit: rund 80% aller gezeigten Filme sind europäische Produktionen, rund 10% sind unabhängig produzierte Filme aus (englischsprachigen) Industrienationen, weitere 8% der Filme kommen aus dem "Rest der Welt" und nur 2% aus der Traumfabrik Hollywood.

 

UND NOCH VIEL MEHR...

Darüber hinaus wird mit dem GONZO! Kinderkino ein regelmäßiges Filmprogramm für Kinder von 5 bis ca. 12 Jahren angeboten, während Jugendliche altersgemäße Filmangebote in der Reihe GONZO!plus Jugendkino finden. Das QueerFilmFestival Anfang November, Kaltblütig - Esslinger Krimitage im April, das Festival de Cine Español, das sehr populäre (Open-Air)-Kino auf der Burg Ende Juli/Anfang August sowie ganzjährig eine Vielzahl von Specials, d. h. Vorstellungen mit Live-Darbietungen in Form von Lesungen, Live-Musik, Podiums- und Filmgesprächen, kulinarischen Zusatzangeboten etc., runden das Programm ab und beweisen, dass hier Kino mit Spaß und Anspruch gemacht wird.