Filmreihe JÜDISCHES LEBEN

200 JAHRE SYNAGOGE IM HEPPÄCHER

 

Am 1. Februar 1819 wurde das Gebäude im Heppächer 3 von der damaligen jüdischen Gemeinde in Esslingen erworben. Nach einigen Umbauten wurde die Synagoge im September 1819 eingeweiht. 2019 wird also das 200. Jubiläum begangen. An den Feierlichkeiten beteiligt sich das Kommunale Kino Esslingen in Zusammenarbeit mit der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg mit einer dreitieligen Filmreihe im März 2019. Die ausgewählten Filme vereinen Themen wie die Formen jüdischer Selbstdefinition, den Alltag jüdischer Gemeinschaften, die Auseinandersetzung zwischen Juden und Nicht-Juden und die Erfahrung von Antisemitismus in Deutschland.

3. März 2019:            > MENASHE

17. März 2019:          > BACK TO THE FATHERLAND

31. März 2019:          > EIN TAG WIE KEIN ANDERER

 

Tickets für die Filme können ab dem 20. Februar reserviert oder gekauft werden.