Newsletter im Browser ansehen



NEWSLETTER

für Kino am Campus und August

Liebe Leserinnen und Leser,

nach dem reduzierten Programm im Juli nehmen wir im August wieder Fahrt auf und "erwecken" unseren Kinosaal und den Campus zu neuem Leben.

Ab dem 22.08. verlagern wir uns nach Draußen und bieten, neben bekannten Lieblingen aus den vergangenen Monaten, neue fesselnde, lustige, romantische, verspielte, actionreiche... Filme. Sie werden sehen, die Auswahl lässt sich zeigen!

Gerne möchten wir Sie auch auf ein echtes "Schmankerl" aufmerksam machen - was es damit auf sich hat, erfahren sie >HIER.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Kinoteam

 

UNSERE THEMEN:

> 9. Kino am Campus

> Tipps im August

Tipps im August

Der August hält sich mit Sonderveranstaltungen noch eher zurück, auch hinsichtlich des umfangreichen Campus - Programms. Dennoch möchten wir Sie gern auf ein paar tolle Filme in unserem regulären Programm hinweisen, wie zum Beispiel die Dokumentation > UNSERE GROSSE KLEINE FARM, die in betörenden Bilder und Aufnahmen den Prozess der Vision einer eigenen, nachhaltig bewirtschafteten Farm in all ihren Facetten zeigt. Speziell diesen Film empfehlen wir auch unseren jüngeren Kinobesuchern!

Weg vom Land geht es direkt in die Großstadt, oder zumindest einem Teil davon:

> PAULETTE behauptet sich in ihrem - von Drogenbossen kontrollierten - Vorort von Paris auf höchst ungewöhnliche Art und Weise: Um ihre magere Rente aufzufrischen backt die ehemalige Konditorin vorzügliches Feingebäck- mit besonderem Kick... Der Abend am 12.08. steht also ganz unter dem Motto: "Gönn' die 'ne Tüte!".

Speziell zu diesem Anlass reichen wir nach dem Film jedem Kinobesucher eine Tüte Hanf- Eis, das, im Gegensatz zu Paulette's Cookies, (leider) nicht törnt- gut schmecken tut es aber trotzdem!

© Prokino Filmverleih GmbH
© Neue Visionen Filmverleih GmbH

9. Kino am Campus vom 22.08. - 21.09.2019

Das diesjährige Campus - Programm reicht vom Zeitgeschichtsthriller über eine Schwarzgeldschmuggler - Truppe bis hin zum schrillen Leben des "King of Rock'n'Roll". Wer sich jetzt aber gar nicht angesprochen fühlt sollte wissen: Weiterlesen lohnt sich! Das ist ja natürlich nicht schon Alles :)

Außerdem: Einige Filme spielen wir zu weiteren Terminen auch im Kinosaal! Besuchen Sie dazu unsere Homepage, oder folgen Sie den Filmen hinterlegten Links.

Do, 22.08. | 20:45 Uhr: > BALLON (125 Minuten | FSK 12)

Michael B. Herbigs toll besetzter Thriller (David Kross, Friedrich Mücke, Caroline Schuch) bietet gleichzeitig atemlose, nervenzerreißende Spannung, eine hoch emotionale, zu Herzen gehende Familiengeschichte und obendrein deutsch-deutsche Wirklichkeit der späten 1970er Jahre mit großer Authentizität und Glaubwürdigkeit.

Fr, 23.08. | 20:45 Uhr:  > GEGEN DEN STROM (101 Minuten | FSK 6 | dt. Fassung)

Ebenso knochentrockene wie politisch scharfzüngige Komödie um eine leidenschaftliche und kompromisslose Umweltaktivistin. Die Inszenierung der atemberaubenden Kulisse Islands ist betörend und die Hauptdarstellerin Halldóra Geirharðsdóttir eine Wucht. Dieser Film ist einfach ein beglückendes Filmereigniss!

Sa, 24.08. | 20:45 Uhr: > CLEO (101 Minuten | FSK 6)

Das mit viel Liebe zum Detail komponierte und visuell überraschende Großstadtmärchen entführt die Zuschauer*innen auf eine ganz besondere, romantische und bezaubernde Reise durch die Hauptstadt. Stadtführerin Cleo (hinreißend: Marleen Lohse) entpuppt sich mehr und mehr als moderne Berliner Amélie.

So, 25.08. | 20:45 Uhr: > BLOWN AWAY – MUSIC, MILES & MAGIC (125 Minuten | FSK 0 | teils OmU)

Ben und Hannes, gelernte Tontechniker und Musiker, reisen per Segelboot und später Schulbus durch Afrika, Südamerika, in die Karibik und Nordamerika.

Film & Talk: Ben Schaschek und Hannes Koch zusammen mit dem Musiker Jack Mantis werden nach dem Film live zwei Songs präsentieren und stehen danach für ein Filmgespräch im Kinosaal zur Verfügung.

Do, 29.08. | 20:45 Uhr: > FREE SOLO (100 Minuten | FSK 6 | OmU (Englisch))Oscar-prämierter Dokumentarfilm, der den Freeclimber Alex Honnold porträtiert und bei seinem Versuch, die 975 Meter hohe, fast senkrechte Wand des El Capitan im Yosemite-Nationalpark im Alleingang zu erklimmen, begleitet. Beeindruckend fotografiert (der Kameramann ist Profi-Bergsteiger) und spannend wie ein Thriller!

Fr, 30.08. | 20:45 Uhr: > DIE GOLDFISCHE (112 Minuten | FSK 12)

Als Roadmovie erzählt der Film unangestrengt von einem erfolgreichen Manager, der mit Hilfe einer Behinderten-WG sein Schwarzgeld von der Schweiz nach Deutschland schmuggeln will. Die großartig besetzte Komödie (Tom Schilling, Jella Haase, Birgit Minichmayr) besticht durch pointierte Dialoge und einen gewissen subversiven Touch.

Sa, 31.08. | 20:30 Uhr: > EDIE- FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT (102 Minuten | FSK 0 | dt. Fassung)

Die 83-jährige, frisch verwitwete Edie nimmt – nachdem sie ihren Mann jahrelang gepflegt hat und ihre Tochter sie in ein Altenheim stecken will – ihr Leben endlich selbst in die Hand und erfüllt sich einen Traum: den Berg Suilven zu besteigen. Gefühl- und humorvoll, toll gespielt und vor der fantastischen Kulisse der schottischen Highlands realisiert.

So, 01.09. | 20:30 Uhr: > ROCKETMAN (121 Minuten | FSK 12 | dt. Fassung)

Elton Johns (hervorragend: Taron Egerton, der alle Songs selbst singt) wildes, in jeder Hinsicht exzessives Leben hat Dexter Fletcher als grell-buntes Musical inszeniert. Weniger Biografie als Collage von Momenten, Songs, die dank ihrer prägnanten Texte fast ein Drehbuch für Johns Leben sind, und Impressionen – unterhaltsam und mitreißend.

Do, 05.09. | 20:30 Uhr: > YESTERDAY (117 Minuten | FSK 0 | dt. Fassung)

Ein zauberhafter und absolut sommerhit-verdächtiger Musikfilm in bester britischer Komödientradition! Nach einem weltweiten Stromausfall sind die Beatles und ihre zeitlos-genialen Klassiker aus dem Gedächtnis der gesamten Menschheit verschwunden – nur nicht aus dem eines bis dato erfolglosen Singer/Songwriters.

Fr, 06.09 | 20:15 Uhr: > MIA UND DER WEISSE LÖWE (98 Minuten | FSK 6 | dt. Fassung)

Bildgewaltiges und spannendes Natur- und Familienabenteuer um die Freundschaft eines englischen Mädchens zu einem Löwen. Mia gewöhnt sich erst an das neue Leben in Südafrika, als sie die Verantwortung für ein Löwenbaby übernehmen darf.  Drei Jahre später soll das inzwischen erwachsene Tier verkauft werden ...

Sa, 07.09. | 20:30 Uhr : > THE SISTERS BROTHERS  (121 Minuten | FSK 12 | dt. Fassung)

Ein trocken-schwarzhumoriger, zugleich kaltblütiger Western voller unerwarteter Twists um ein ungleiches Brüderpaar (John C. Reilly, Joaquin Phoenix), das als Auftragskiller für den „Kommodore“ einen jungen Chemiker töten soll. Ihr Kontaktmann scheint aber einen eigenen Plan zu verfolgen ...

So, 08.09 | 20:30 Uhr: > DER KLAVIERSPIELER VOM GARE DU NORD (106 Minuten | FSK 0 | dt. Fassung)

Ein Film voller Atmosphäre, grandioser Musik und Energie, der uns von der ersten Minute an in seinen Bann zieht. Geithner vom Pariser Konservatorium hört per Zufall den jungen Mathieu an einem öffentlichen Klavier spielen. Er will ihn unter seine Fittiche nehmen, doch Mathieu lebt in einer anderen Welt.

Do, 12.09. | 20:30 Uhr: > TEL AVIV ON FIRE (101 Minuten | FSK 6 | dt. Fassung)

Witzige Komödie und bissige Mediensatire: Die titelgebende, gnadenlos kitschige Soap hat Kultcharakter und vereint Israelis und Palästinenser vor der Glotze. Doch zwei gelangweilte israelische Grenzwächter zwingen den paläs-tinensischen Autor zu absurden Skript-änderungen ... Mehrfach preisgekrönt!

Fr, 13.09. | 20:30 Uhr: > TRAUMFABRIK (128 Minuten | FSK 6)

Eine magische, perfekt ausgestattete Liebesgeschichte „aus“ dem ältesten Filmstudio der Welt. Babelsberg: Der Komparse Emil verliebt sich 1961 Hals über Kopf in die hinreißende französische Tänzerin Milou. Durch die Grenzschließung werden sie getrennt, bis Emil einen waghalsigen Plan schmiedet ...

Sa, 14.09. | 20:30 Uhr: > TRAUTMANN  (120 Minuten | FSK 12 | dt. Fassung)

Lebensgeschichte des Ausnahmesportlers Bernd Trautmann (Torwartlegende und Symbol für die Versöhnung zwischen Deutschland und Großbritannien) als bewegendes Melodram, das – spannend und unterhaltsam und mit einem glänzenden David Kross in der Hauptrolle – eindeutig aufs ganz große Publikum zielt.

So, 15.09. | 20:30 Uhr: > REISS AUS- ZWEI MENSCHEN. ZWEI JAHRE. EIN TRAUM (125 Minuten | FSK 0 )

Toll fotografierte Reisedoku über ein Hamburger Paar, das in einem alten, reperaturanfälligen Landrover Westafrika bereist – von Marokko über Mauretanien bis Nigeria.  Der Film zeigt sowohl die wunderbaren als auch die Schattenseiten des Reisens und steckt an mit seiner Faszination und Liebe für Afrika.

Do, 19.09. | 20:30 Uhr: > DIE AGENTIN (118 Minuten | FSK offen | dt. Fassung)

Diane Kruger und Martin Freeman brillieren in diesem fesselnden Spionagethriller um Loyalität und Liebe. Die Karriere von Mossad-Agentin Rachel war beendet, als sie sich in eine Zielperson verliebte. Jetzt meldet sie sich erstmals wieder bei ihrem Verbindungsmann. Kann sie der Organisation schaden?

Fr, 20.09. | 20:30 Uhr: > UND DER ZUKUNFT ZUGEWANDT (108 Minuten | FSK 12)

Ein aufwühlendes, bildstarkes Stück deutsches Kino mit einer grandiosen Alexandra Maria Lara: Die Kommunistin Antonia wird 1952 nach schweren Jahren in der Sowjetunion mit allen Ehren in der DDR empfangen.  Der Preis, den sie für dieses so viel bessere Leben bezahlen muss, ist allerdings ein sehr hoher!

Sa, 21.09. | 20:30 Uhr: > BLACKKKLANSMAN (136 Minuten | FSK 12 | dt. Fassung)

Eine irrwitzige, aber wahre Geschichte: In den frühen 1970er Jahren gelang es einem schwarzen Cop in Colorado Springs mithilfe eines weißen Kollegen, den Ku-Klux-Klan zu infiltrieren. Spike Lee inszenierte den Film als wütende, spannungsgeladene Groteske mit zahlreichen Verweisen auf die Gegenwart.

Nach oben

Newsletter abbestellen