Newsletter im Browser ansehen



NEWSLETTER

RETTUNGSKETTE FÜR MENSCHENRECHTE

Am 18. September um 12 Uhr wird auf der Strecke von Hamburg bis ans Mittelmeer eine Rettungskette für Menschenrechte #HandinHand gebildet. Die Menschenrechtskette führt mitten durch  Esslingen (von Mettingen bis Zell). Insgesamt soll ein europaweites deutliches Zeichen für Menschlichkeit, Menschenrechte und gegen das Sterben im Mittelmeer gesetzt werden, das für Politik und Gesellschaft neue Maßstäbe in einem humanen Umgang mit geflüchteten, unterdrückten oder benachteiligten Menschen setzt.

Mehr Informationen unter: https://www.rettungskette.eu/de/konzept/

Die Offene Aktionsgruppe Flucht und Integration Esslingen mit Vertreter:innen aus einer Vielzahl Esslinger Einrichtungen und Vereinen hat sich gemeinsam mit der Seebrücke Esslingen, der Caritas Fils-Neckar-Alb und dem Kreisdiakonieverband Esslingen der europaweiten Rettungskette angeschlossen. Schirmherrschaft der Aktion in Esslingen ist Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger.

Wichtig! Alle, die bei dieser so wichtigen Aktion mitmachen wollen, können Kontakt zum Kreisdiakonieverband aufnehmen, der die Beteiligten koordiniert: > rettungskette(at)kdv-es.de

Nach oben

Newsletter abbestellen