Kommunales Kino Esslingen

Fr. 30. März 2018

Trailer Tickets 17.00 Uhr Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Frankreich 2017
115 Minuten | FSK 12
deutsche Synchronfassung

Regisseurin Lorraine Levy verwandelt die eher düstere Literaturvorlage aus den 1920er Jahren in eine lichtdurchflutete, schwarzhumorige Feelgood-Komödie – angesiedelt in einer schön ausgestatteten ländlichen Fifties-Idylle und angereichert durch Omar Sy mit seiner unwiderstehlichen Mischung aus Herzenswärme, Charme, Lebensfreude und Humor. Dass die Komödie dabei die Themen Rassismus, Intoleranz und Culture-Clash völlig ausblendet, ist ein bisschen irritierend, denn die 1950er Jahre waren sicher auch in der französischen Provinz eher von Engstirnigkeit geprägt.

Mit einem abgeschlossenen Medizinstudium in der Tasche trifft Docteur Knock in einem kleinen Provinzstädtchen ein. Ganz so schlimm wie früher treibt es der ehemalige Ganove zwar nicht mehr, doch auch in Saint-Mathieu hat er nicht nur lautere Absichten: Die meisten Bewohner erfreuen sich nämlich zu seinem Leidwesen einer unverwüstlichen Gesundheit, doch Dr. Knock diagnostiziert diverse Krankheiten, gefolgt natürlich von durchschlagenden Heilungserfolgen, ja geradezu Wunderheilungen. Zunächst läuft alles nach Plan und die Dorfbewohner lassen sich bereitwillig das Geld aus der Tasche ziehen. Doch noch während sich der sympathische Gauner über klingelnde Kassen freut, kommt es zu zwei neuen Entwicklungen: Zunächst verliebt sich der betrügerische Arzt und dann taucht auch noch eine finstere Gestalt aus seiner eigenen Vergangenheit auf ...

KNOCK | R+B: Lorraine Levy nach einem Theaterstück von Jules Romains | K: Emmanuel Soyer | D: Omar Sy (Knock), Ana Girardot (Adèle), Alex Lutz (Lupus), Pascal Elbé (Lansky), Audrey Dana (Madame Mousquet)