Kommunales Kino Esslingen

So. 30. Dezember 2018

Trailer Tickets 17.00 Uhr Astrid

Spieltermine:

© DCM Film Distribution Gmb

© DCM Film Distribution Gmb

© DCM Film Distribution Gmb

© DCM Film Distribution Gmb

© DCM Film Distribution Gmb

© DCM Film Distribution Gmb

© DCM Film Distribution Gmb

Schweden, Dänemark, Deutschland 2018
123 Minuten | FSK 6
deutsche Synchronfassung

ASTRID ist ein wunderschöner Film über die Jugend der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautorin der Welt, der größten Tochter Schwedens, einer  Kämpferin für Kinder- und Menschenrechte. ASTRID ist großartiges Erzählkino – fesselnd, einfühlsam und mit feinem Humor inszeniert. Nicht das Schreiben steht im Mittelpunkt, sondern diese junge Frau und ihre Zeit. Pernille Fischer Christensen sieht ihren Film als »eine Liebeserklärung an eine Frau, die mit ihrer starken Persönlichkeit die herrschenden Normen von Geschlecht und Religion ihrer Gesellschaft gesprengt hat.«

Astrid wächst bei einer streng protestantischen Familie im südschwedischen Vimmerby auf. Mit 17 Jahren kann sich die selbstbewusste und temperamentvolle junge Frau einen Job als Mädchen für alles in der Zeitungsredaktion des Nachbarstädtchens angeln. Ihr Chef Blomberg erkennt das erwachende Talent seiner Angestellten und lässt sie Reportagen schreiben. Astrid verliebt sich in den verheirateten Freigeist und wird schwanger. Sie verlässt Vimmerby, geht nach Stockholm und macht eine Ausbildung als Sekretärin. Eine Anwältin für Frauenrechte rät ihr, das Kind in Dänemark zur Welt zu bringen, wo der Name des Vaters nicht bekanntgeben werden muss. Um Blombergs Ehescheidung zu beschleunigen und ein drohendes Strafverfahren wegen Ehebruchs gegen ihn zu vermeiden, befolgt Astrid den Rat der Anwältin und lässt den Sohn bei einer Pflegemutter in Kopenhagen.

R: Pernille Fischer Christensen | B: Kim Fupz Aakeson | K: Erik Molberg Hansen | D: Alba August (Astrid Lindgren), Trine Dyrholm (Marie), Magnus Krepper (Samuel), Henrik Rafaelsen (Blomberg)