Kommunales Kino Esslingen

Do. 02. Januar 2020

Trailer Tickets 21.00 Uhr Alles außer gewöhnlich

alle Bilder: © Prokino Filmverleih GmbH

Frankreich 2019
115 Minuten | FSK 6
deutsche Synchronfassung

ALLES AUSSER GEWÖHNLICH ist ein berührender, aufwühlender und zugleich Mut und gute Laune machender Film, der sich an einer wahren Geschichte orientiert. Die Regisseure Olivier Nakache und Éric Toledano (ZIEMLICH BESTE FREUNDE) schildern die wahren Fälle von Menschen, für die es keinen Platz in staatlichen Einrichtungen mehr gibt, mit sehr viel Respekt und Sensibilität gegenüber ihren Protagonist*innen. Nicht nur die Darsteller sind herausragend in ihrem zugleich charismatischen wie angenehm zurückhaltenden Spiel, auch das Drehbuch besticht mit seinem Detailreichtum.

Im Zentrum des Film steht Bruno, der seine ganze Energie, ja sein ganzes Leben, darauf verwendet, jener Sorte psychisch kranker und lernbehinderter Menschen zu helfen, die sonst nirgendwo mehr unterkommen: hochaggressive Jugendliche mit Asperger Syndrom, erwachsene Menschen mit Ticks und Anfällen, mit denen keine Institution mehr zurechtkommt und mit deren Betreuung jedes familiäre Umfeld völlig überfordert ist. In unermüdlicher Kleinstarbeit sammelt Bruno Unterstützer, Förderer und Mitarbeiter, während er immer noch mehr verzweifelten Müttern und Vätern am Telefon Hilfe für ihre Sorgenkinder verspricht. Ihm und seiner Organisation fehlt es aber nicht nur an Platz und Geld, sondern vor allem an einem: einer offiziellen Genehmigung, einer Zertifizierung.

HORS NOMES | R + B: Olivier Nakache, Eric

Toledano | K: Antoine Sanier | D: Vincent Cassel (Bruno Haroche), Reda Kateb

(Malik), Hélène Vincent (Hélène), Bryan Mialoundama (Dylan), Alban Ivanov

(Menahem), Benjamin Lesieur (Joseph)