Kommunales Kino Esslingen

Di. 28. Januar 2020

Trailer Tickets 21.15 Uhr Die schönste Zeit unseres Lebens

alle Bilder: © Constantin Film AG

Frankreich 2019
115 Minuten | FSK 12
deutsche Synchronfassung

Diese fantastisch getimte, von klugen Gags und originellen Einfällen nur

so überbordende und perfekt besetzte Komödie macht einfach einen

Riesenspaß!

In seiner raffiniert erzählten Geschichte einer großen Liebe, die ihre schönste Zeit lange hinter sich hat, vermischt Regisseur Nicolas Bedos die Gegenwart mit einer Vergangenheit, in der man im Lokal noch rauchen durfte und über Politik diskutierte.

Karikaturist Victor hat in der digitalisierten Welt den Anschluss verpasst hat und verbreitet permanent miese Laune. Seine Ehefrau Marianne, eine gefragte Psychoanalytikerin, findet sich hingegen bestens im digitalen Blätterwald und den Sozialen Medien zurecht. So wundert es nicht, dass Marianne ihren Victor nach 45 Ehejahren „urplötzlich“ vor die Tür setzt. Immerhin hat sie schon seit einer Weile eine Affäre mit Victors bestem Kumpel François, bei dem der ahnungslose Geschasste vorübergehend unterkommt. Bis dahin wenig Neues! Aber Victor löst einen Gutschein für ein "Zeitreise-Event" ein, den er von seinem Sohn geschenkt bekommen hat. Ort und Zeitpunkt darf er selbst wählen und Antoine, der umtriebige Erfinder dieses nicht gerade kostengünstigen Angebots, setzt die Location akkurat in Szene und engagiert Schauspieler*innen. Victor entscheidet sich für eine Nachstellung seiner ersten Begegnung mit Marianne, die am 16. Mai 1974 im Lyoner Café „La Belle Époque“ stattfand – halb aus Gründen der Selbstgeißelung, halb aus Sehnsucht...

LA BELLE ÉPOQUE | R + B: Nicolas Bedos | K: Nicolas Bolduc | D: Daniel Auteuil (Victor), Guillaume Canet (Antoine), Fanny Ardant (Marianne), Doria Tillier (Margot)